Blockchain Association Singapur will Talentpipeline durch MoU mit Bankengewerkschaft aufbauen

Die Blockchain Association Singapore (BAS) gab heute bekannt, dass sie mit der Banking and Financial Services Union (BFSU) und dem National Trades Union Congress (NTUC) ein Memorandum of Understanding (MOU) unterzeichnet hat, um die Blockchain-Fachkräfte bei Bitcoin Superstar in Singapur zu vergrößern und eine nachhaltige Pipeline von Talenten aufzubauen, um das Blockchain-Ökosystem zu stärken.
Die Absichtserklärung wurde im Rahmen einer virtuellen Zeremonie mit Hilfe einer blockkettenbasierten Dokumentunterzeichnungslösung von Dedoco, einem BAS-Mitglied, unterzeichnet. Anwesend waren die Ko-Vorsitzenden des BAS, Frau Tan Bin Ru und Herr Chia Hock Lai, Herr Melvin Yong, Direktor, U Associate, Stellvertretender Generalsekretär, NTUC, und Herr Patrick Tay, Exekutivsekretär, BFSU, Stellvertretender Generalsekretär, NTUC.

Im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft werden die BAS, die BFSU und der NTUC gemeinsame Programme und Veranstaltungen organisieren, um aktuelle und potenzielle Fachleute für Blockketten zu gewinnen und die Gemeinschaft weiter in die Lage zu versetzen, Blockketten- und skalierbare Technologien für Unternehmenswachstum und -umwandlung zu nutzen.

BAS wird Gastgeber der Singapur Blockchain Week 2020 sein, einer der größten virtuellen Blockchain-Veranstaltungen in Asien, zu der über fünftausend Teilnehmer während der gesamten Veranstaltung erwartet werden. Die Ankerveranstaltung – der virtuelle Gipfel der Singapur-Blockkettenwoche – findet am 21. Juli statt, gefolgt von einer Reihe von Treffen, Workshops, Coding-Bootcamps und Investorenveranstaltungen, die vom 22. Juli bis zum 23. Juli 2020 organisiert werden.

Laut dem Bericht der IMDA über die Zukunft der Dienstleistungen[1] wird die Größe des Blockkettenmarktes in Singapur voraussichtlich von 380 Millionen S$ im Jahr 2022 auf 3,63 Milliarden S$ bis 2030 anwachsen. Dies spiegelt das enorme Potenzial für die

Blockkettentechnologie in Singapurs Bestreben, eine intelligente Nation zu werden, wider, so dass solche neuen Technologien getestet, eingesetzt und skaliert werden können.

Frau Tan Bin Ru, Ko-Vorsitzende der BAS, die die Eröffnungsrede hielt, sagte: „Die aktuelle Pandemie treibt bestimmte Sektoren dazu, sich neu zu erfinden, während andere Sektoren, insbesondere in den Bereichen Technologie und Digitaltechnik, weiterhin florieren. In gleicher Weise müssten Talente sich neu ausbilden oder ihre Fähigkeiten aktualisieren, um relevant zu bleiben und in der Lage zu sein, schnell dort einzusteigen, wo in der Wirtschaft nach der Pandemie Talentlücken entstehen werden. Ich bin der festen Überzeugung, dass Blockchain eine wichtige Basistechnologie ist, die viele digitale Anwendungen vorantreiben wird, um Unternehmen bei der Skalierung und Transformation zu unterstützen. Unsere Partnerschaft mit der BFSU und dem NTUC wird für die Blockchain-Talente und die Gemeinschaft von enormem Wert sein, um das Unternehmenswachstum für die nächste Wirtschaft zu gestalten“.

Chia Hock Lai, Ko-Vorsitzender des BAS, sagte: „Angesichts des exponentiellen Wachstums, das für das kommende Jahrzehnt prognostiziert wird, freuen wir uns darauf, ein Blockketten-Ökosystem zu kultivieren, das mit solchen Branchennetzwerken enger und stärker vernetzt ist. Besonders in diesen beispiellosen Zeiten sind wir ermutigt, dass die BFSU und der NTUC die lokale Blockkettengemeinschaft unterstützen, damit das Ökosystem gedeihen kann“.

Melvin Yong, Beigeordneter Generalsekretär des NTUC und Direktor des U-Associate, sagte: „Ich freue mich, die BAS als unseren jüngsten U-Associate begrüßen zu dürfen. Der Einsatz der Blockkettentechnologie im Fintech-Sektor nimmt zu, und dies wird mehr hochwertige Arbeitsplätze für unsere Arbeitnehmer schaffen. Mit dieser neuen Partnerschaft mit BAS werden wir in der Lage sein, Wege für arbeitende Fachkräfte zu schaffen, um in diese aufstrebende Branche einzusteigen und die neuen Chancen zu nutzen, die Industry 4.0 mit sich bringen wird“.

Patrick Tay, Beigeordneter Generalsekretär des NTUC und Exekutivsekretär der Gewerkschaft des Bank- und Finanzdienstleistungsgewerbes, sagte: „Blockchain ist eine Technologie, die wächst, und mit ihr werden den Arbeitnehmern mehr Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Mit dieser neuen Partnerschaft sind wir in der Lage, mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu erreichen, sei es in der Fintech-Industrie, die die Blockchain-Technologie verwenden, oder in den Branchen, die sich den Branchen anschließen wollen, die die Blockchain-Technologie übernehmen, um sie bei der Höherqualifizierung und Umschulung bei Bitcoin Superstar zu unterstützen, damit sie für die Wirtschaft von morgen zukunftsfähig sind“, sagte Patrick Tay, Stellvertretender Generalsekretär, NTUC und Exekutivsekretär, Banken- und Finanzgewerkschaft.

Back to Top